Frohes neues Jahr

Dezember 30th, 2011

Wir wünschen allen einen guten Rutsch und einen super Start ins neue Jahr.

Sachstand Sanierung Uni-Bad

Dezember 8th, 2011

Unter folgendem Link finden sie Informationen zum Stand der Sanierung des Unibads:
http://www.unibad-bremen.de/antworten-behoerde.html

TOP Unibad

Dezember 8th, 2011

Der Tagungsordnungspunkt “Unibad” auf der Deputationssitzung am 08.12.11 wird voraussichtlich erst ab 16 Uhr behandelt werden.

Tagungsort der Umweltdeputation

November 12th, 2011

Hier noch ein Nachtrag zur Sitzung der Umweltdeputation am 08.12.11. Die Sitzungen der Deputation finden immer im Ansgaritorsaal statt. dieser hat Zugang vom Wegesende 23.

Ergebnisse zum Gutachten Energiesparcontracting

November 2nd, 2011

Am 8.12.2011 ab 14.30 tagt die staatliche Deputation für Umwelt, Bau, Verkehr, Stadtentwicklung und Energie. Unter anderem sollen die Ergebnisse zum Gutachten Energiesparcontracting Sportbad Uni vorgestellt werden. Die Sitzung ist öffentlich. Für Interessierte zum Erhalt des Unibads sicherlich eine Veranstaltung, die besuchenswert ist. Zudem Präsens zu diesem Thema äußerst wertvoll sein kann.

Senat stellt Mittel zur Sanierung bereit

Oktober 11th, 2011

Laut Radio Bremen 1 vom 11.10.11, 21 Uhr Nachrichten, stellt der Bremer Senat in Aussicht, aus den Steuermehreinnahmen die Mittel zur Sanierung des Unibads, bereitzustellen!

Beirat Horn tagt - Sanierung des Unibads in weiter Ferne

September 9th, 2011

Gestern war Beiratssitzung in Horn. Positiv zu bewerten ist, dass der Beirat einen Beschluss gefasst hat, den Senat zum handeln hinsichtlich der Sanierung des Unbads aufzufordern. Das war es aber auch schon.
Besonders unangenehm ist der Vertreter der Sportbehörde aufgefallen. Anstatt sich für die jahrelange Untätigkeit zu entschuldigen, hat er die Petition kritisiert und die Betreiber derer verunglimpft. Der Vertreter der Uni hat auf eine in Auftrag gegebene Potentialanalyse hingewiesen, die ein mögliches Contracting hinsichtlich der Dach- und Lüftungsanlagensanierung bewerten soll. Für den Fall, dass die Analyse kein Potential aufzeigen sollte, gibt es keinen Plan „B“ Die Bildungsbehörde wurde als verantwortliche Stelle genannt, hat zur Diskussion aber keinen nennenswerten Beitrag geleistet. Alle Behördenvertreter bekräftigten, dass sie nicht an einer Schließung des Bads interessiert sind.
Unterm Strich bleibt, die Behörde ist tatenlos und planlos was eine Sanierung des Bads angeht. Angesichts der desolaten Lage im Bildungsbereich (massive Streichung von Lehrestunden) kann nicht ernsthaft erwartet werden, eine Sanierung aus dem Etat dieses Ressorts zu realisieren. Hierzu wäre es schon notwendig im kommenden (Gesamt)Haushalt Bremens einen extra Posten aufzunehmen.
Am kommenden Montag werden die Staatsräte Bildung und Sport ein Treffen haben.

25.000 Badewannen Wasser fürs Uni-Bad Sanierung fast abgeschlossen

August 26th, 2011
    von Ernst-Ulrich Roth aus Bochum.

………Mehr als 7 Millionen Euro aus dem Konjunkturpaket II fließen in die Sanierung des Bades – die größte Einzelinvestition. „Wichtig bei allen Projekten ist uns, auch ortsansässige Firmen, die mit der Durchführung von Renovierungsarbeiten beauftragt werden, zu stärken“.

mehr

Einladung zur öffentlichen Beiratssitzung

August 26th, 2011

Die nächste öffentliche Sitzung des Beirats Horn-Lehe findet am Donnerstag, dem 08.09.2011, ab 19:15 Uhr, in der Aula der Oberschule Ronzelenstraße statt. Vorgesehen ist folgende Tagesordnung:

1.)Begrüßung, Beschluss der Tagesordnung
2.) Wünsche und Anregungen in Stadtteilangelegenheiten
3.) Anträge aus dem Beirat
4.) Sanierung des Sportbades Universität
5.) Vorstellung des Vereins SpielLandschaftStadt e. V.
6.)Vergabe von Beiratsmitteln
7.)Mitteilungen des Ortsamtsleiters
8.) Verschiedenes

Zu Tagesordnungspunkt 4 sind Vertreter der Ressorts Bildung und Wissenschaft, Inneres und Sport, der Universität und des Landesschwimmverbandes eingeladen.

Antwortschreiben an die Bildungssenatorin fertig

Juli 1st, 2011

Die Antwort auf das Schreiben der Bildungssenatorin vom 07.06.2011 ist nun endlich losgeschickt. In unserer Antwort schrieben wir, dass viele Bürgerinnen und Bürger auf eine Antwort der Petition warten, und wissen wollen, welche Maßnahemen ergriffen werden.

Mehr dazu:
http://www.unibad-bremen.de/unsere-schreiben.html