Archive for the ‘Allgemein’ Category

Gutachten für das Unibad veröffentlicht

Samstag, Februar 1st, 2014

Auf der Seite www.rettet-das-unibad.de wurde erstmals das Gutachten zur Sanierung des Bades veröffentlicht. Nun kann man sich selbst ein Bild von den Gutachten machen und es wird zur Diskussion angeregt. Außerdem sind Stellungnahmen des Landesschwimmverband Bremen e.V., des Deutschen Schwimm-Verband e.V. und des Planungsbüro Rohling AG ebenfalls im Netz.

Zur Webseite:
http://rettet-das-unibad.de/die-gutachten-zum-unibad-bremen/

Petition für Erhalt des Unibads über 3000 Unterzeichner

Mittwoch, Januar 22nd, 2014

Die vor ca. zwei Wochen eingereichte Petition, welche die Sanierung des Unibades unterstützt hat schon jetzt mehr als 3000 Unterschriften. Wir rufen erneut dazu auf, die Petition zu unterzeichnen, um den Senat darauf aufmerksam zu machen, dass das Unibad keine unbedeutende Angelegenheit ist, sondern sehr viele Menschen interessiert.

Zur Petition gehts zur Petition:

https://petition.bremische-buergerschaft.de/index.php?n=petitionsdetails&s=1&c=date_insert&d=DESC&b=0&l=10&searchstring=&pID=1601

Spekulationen um einen Neubau in Walle

Montag, Januar 20th, 2014

Nach der angekündigten Schließung des Unibads in Bremen in vier bis fünf Jahren haben die Diskussionen um eine Ersatzlösung begonnen. Dabei dreht sich Vieles um die Frage, ob in Walle ein komplett neues Schwimmbad entstehen soll. Sportsenator Ulrich Mäurer (SPD) hält es für möglich, dass es tatsächlich zu einem Neubau kommt.

Doch dies würde nach einem Gutachten wohl um die 30 Millionen Euro kosten. Für das klamme Bremen ist diese Summe alleine nicht zu stemmen…

Gesamter Artikel mit Interview jetzt auf

http://www.radiobremen.de/politik/nachrichten/unibadsanierung100.html

Bremer Senat gegen Unibad-Sanierung

Montag, Januar 20th, 2014

Der Bremer Senat hat beschlossen, das Unibad nicht zu sanieren. Grund sind die von Gutachtern veranschlagten Kosten von rund 18 Millionen Euro. Sie liegen weit über der zunächst geschätzten Summe.

Noch im Mai 2013 hatte sich der Senat für die Sanierung des maroden Hallenbades ausgesprochen und dafür rund zehn Millionen Euro bereitgestellt. Das reicht aber bei Weitem nicht, haben externe Planer inzwischen festgestellt…

Gesamter Bericht auf

http://www.radiobremen.de/politik/nachrichten/zukunft-unibad-bremen100.html

Die unendliche Geschichte UNIBAD

Dienstag, August 13th, 2013

Also nichts Neues in Sachen UNIBAD. Im Grunde macht es einen nur sprachlos, wie notwendige Sanierungsmaßnahmen am UNIBAD durch die Behörde und die Politik verschleppt werden. Der bauliche Sanierungsstau, verursacht durch den Besitzer, also die Bremer UNI, ist seit Jahren offensichtlich. Ebenso ist bekannt, dass die Lüftungsanlage nicht mehr den heutigen Anforderungen entspricht. Rücklagen wurden anscheinend nicht gebildet. Klimaschutzprogramme, wie sie in anderen Städten für solche Objekte genutzt wurden, wurden verschlafen. Schon im Mai 2011 forderte eine Petion zu Maßnahmen zum Erhalt des UNIBADs auf. Fast 2000 Bremer Bürgerinnen und Bürger zeichneten diese und drückten damit ihre Unterstützung aus. Das Ergebnis war ernüchternd. Lediglich vollmundige politische Bekenntnisse zum Erhalt des Bads folgten, aber keine Taten. Eine „Marktanalyse“ wurde erstellt. Wozu? Die BürgerInnen haben schließlich ein Recht darauf, dass Dinge die ein großes öffentliche Interesse haben, auch vom Staat unterstützt werden. Es wurden Gelder zugesagt, um eine Sanierungsplanung einzuleiten. Stattdessen wurde ein weiteres Gutachten über der Zustand des Bades in Auftrag gegeben. Hier sollte einmal offen gelegt werden, wie viel Geld dabei ausgegeben wird, dass nicht mehr für die Sanierung zur Verfügung stehen wird. Alle Vorschläge, Hilfestellungen und Empfehlungen der Bürger wurden achtlos vom Tisch gewischt, dabei gäbe es durchgeführte Sanierungsvorhaben, an denen man sich orientieren könnte. Letztlich steht ja auch immer noch die Frage im Raum, wer will das UNIBAD überhaupt haben? Dabei gäbe es viele Möglichkeiten, den Betrieb des Bads interessant und auch effizient zu gestaltet, würde man einmal diejenigen Fragen, die davon etwas verstehen.

Bremen muss 11 Millionen ins Unibad pumpen - Bremen - Bild.de

Freitag, Januar 25th, 2013

Der Putz bröckelt. Die Kacheln wackeln. Durch die Fensterrahmen pfeift der Winterwind. Sind die Badetage im Unibad gezählt?

Bremer Uni-Bad wird saniert

Mittwoch, August 8th, 2012

In einem Artikel des WeserKuriers wurde die Zusage der Finanzbehörde zur bereitstellung der nötigen Geldmittel zur Sanierung berichtet. Außerdem ist die Übernahme durch die Bädergesellschaft angekündigt.

http://www.weser-kurier.de/bremen/vermischtes2_artikel,-Bremer-Uni-Bad-wird-saniert-_arid,342676.html

Unibad steht vor ungewisserZukunft

Samstag, Juli 14th, 2012

Der Weserkurier schrieb folgenden Artikel über das Unibad:

http://www.weser-kurier.de/Artikel/Bremen/Vermischtes/625048/Unibad-steht-vor-ungewisser-Zukunft.html

Unibad-Sanierung kommt nicht voran

Samstag, Februar 4th, 2012

Unibad-Sanierung kommt nicht voran
Von Andreas Becker
Bremen. Es geht nicht voran mit der Sanierung des technisch und baulich maroden Unibads. Zwar haben Vertreter des Sportamts und der Universität im vergangenen Jahr ein Bekenntnis für den Erhalt der Sporteinrichtung abgeben - passiert ist seitdem jedoch nichts. Hoffnungen, die Bauarbeiten mit einem sogenannten Energie-Contracting-Modell finanzieren zu können, erfüllen sich nicht. Unterdessen bemüht sich eine Arbeitsgruppe von Staatsräten um eine Lösung.
http://www.weser-kurier.de/Artikel/Bremen/Vermischtes/529089/Unibad-Sanierung-kommt-nicht-voran.html

15. Februar, Öffentliche Sitzung und Beratung der Petition

Freitag, Januar 27th, 2012

Ort: Haus der Bürgerschaft, Am Markt 20, Raum II, 28195 Bremen
Zeit: 14:45 Uhr